Stoffmarkt Holland: Termine 2018

Diese Termine sollten sich Stoff-Schnäppchen-Jäger aus dem Bundesgebiet dick rot im Kalender anstreichen: Der Stoffmarkt Holland hat seine Termine für 2018 veröffentlicht.

Längst ist die durch das Bundesgebiet tourende Karawane von diversen deutschen und holländischen Stoffhändlern zu einer Institution geworden, der unter anderem rund 55.000 Fans auf Facebook folgen. Gefühlt ist das auch die Anzahl der Stoffbegeisterten, die sich an jedem einzelnen Markttermin durch die Gänge des Stoffmarktes in Hamburg, Berlin oder Stuttgart drängen – und meist exakt vor dem Stand stehen, den man sich gerade zum Shoppen ausgesucht hat, weil die Stoffe besonders schön oder die Preise besonders niedrig sind.

Stoffmarkt Holland – Termine 2018 (zweites Halbjahr)

WochentagDatumOrtPlatz
Freitag 24.08.2018
10 bis 17 Uhr
56068 Koblenz Deutsches Eck, Stadtmitte
Samstag 25.08.2018
10 bis 17 Uhr
67061 Ludwigshafen am Rhein Berliner Platz (U-Haltestelle Walzmühle)
Sonntag 26.08.2018
11 bis 17 Uhr
51379 Leverkusen Opladen - Opladener Platz
Samstag 01.09.2018
10 bis 17 Uhr
46045 Oberhausen Altmarkt - Stadtmitte
Sonntag 02.09.2018
11 bis 17 Uhr
26122 Oldenburg Pferdemarkt - Stadtmitte
Samstag 08.09.2018
10 bis 17 Uhr
79576 Weil am Rhein Dreiländergarten - Basler Straße
Sonntag 09.09.2018
11 bis 17 Uhr
66740 Saarlouis Großer Markt - Stadtmitte
Samstag 15.09.2018
10 bis 17 Uhr
13055 Berlin-Lichtenberg Ecke Landsberger Allee / Ferd.-Schultze-Straße
Sonntag 16.09.2018
11 bis 17 Uhr
14467 Potsdam Neuer Lustgarten, Lange Brücke
Freitag 21.09.2018
10 bis 17 Uhr
44787 Bochum Boulevard Bongardstraße
Samstag 22.09.2018
10 bis 17 Uhr
30159 Hannover Am Steintor - Stadtmitte
Sonntag 23.09.2018
11 bis 18 Uhr
22767 Hamburg-Altona Große Bergstraße 164
Samstag 29.09.2018
10 bis 17 Uhr
44135 Dortmund Friedensplatz - Stadtmitte
Sonntag 30.09.2018
11 bis 17 Uhr
28217 Bremen Europahafen Überseestadt (Haltestelle Hansator)
Mittwoch 03.10.2018
11 bis 17 Uhr
49078 Osnabrück Kauflandgelände, Kurt-Schumacher-Damm 52
Freitag 05.10.2018
10 bis 17 Uhr
91126 Schwabach Parkplatz Angerstraße (Nähe Parkbad)
Samstag 06.10.2018
10 bis 17 Uhr
71638 Ludwigsburg Rathausplatz - Stadtmitte
Sonntag 07.10.2018
11 bis 18 Uhr
68159 Mannheim Marktplatz G1 - Stadtmitte
Freitag 12.10.2018
10 bis 17 Uhr
06188 Halle/Peißen HalleCenter Peißen, Saarbrücker Straße 1
Samstag 13.10.2018
10 bis 17 Uhr
01067 Dresden Altmarkt - Stadtmitte
Sonntag 14.10.2018
11 bis 17 Uhr
13597 Berlin-Spandau Altstadt-Marktplatz, Carl-Schurz-Str, Breite Str
Samstag 20.10.2018
10 bis 17 Uhr
21073 Hamburg-Harburg Harburger Rathausplatz
Sonntag 21.10.2018
11 bis 18 Uhr
24534 Neumünster Kleinflecken
Freitag 26.10.2018
10 bis 17 Uhr
70173 Stuttgart Karlsplatz - Stadtmitte
Samstag 27.10.2018
10 bis 17 Uhr
76133 Karlsruhe Stephansplatz - Stadtmitte
Sonntag 28.10.2018
11 bis 17 Uhr
97076 Würzburg Real-Markt, Nürnberger Str. 12
Samstag 03.11.2018
10 bis 17 Uhr
79108 Freiburg im Breisgau Messegelände Freiburg - Madisonallee
Sonntag 04.11.2018
11 bis 17 Uhr
60314 Frankfurt am Main Osthafen - Lindleystraße
Samstag 10.11.2018
10 bis 17 Uhr
90762 Fürth bei Nürnberg Fürther Freiheit
Sonntag 11.11.2018
11 bis 16:30 Uhr
85356 Freising bei München Luitpoldstraße / Isarstraße
Samstag 17.11.2018
10 bis 16:30 Uhr
30159 Hannover Am Steintor - Stadtmitte
Sonntag 18.11.2018
11 bis 16:30 Uhr
22297 Hamburg Alsterdorfer Markt, Dorothea-Kasten-Straße

(Änderungen und Fehler vorbehalten, Stand: 29.06.2018)

Bunte Mischung beim Stoffmarkt Holland auch 2018

Auch in diesem Jahr präsentieren an den Terminen vermutlich wieder mehr als 140 Stoff- und Kurzwarenhändler auf den Märkten, die im ersten Halbjahr wieder von Flensburg an der dänischen Grenze bis Weil am Rhein an der Grenze zur Schweiz stattfinden, ihre Waren.

Neben Damen- und Kinderstoffen werden auch Patchwork- und Quiltstoffe, sowie Stoffe aus dem Dekobereich, wie zum Beispiel für Gardinen oder Heimtextilien angeboten. Kurzwaren, Schnittmuster und sonstiges Nähzubehör (Lineale, Schneidematten, Nähmaschinen, etc) runden das Angebot ab.

Toggle Directions

Lohnt sich ein Besuch?

Ob sich ein Besuch lohnt, sollte jeder für sich anhand des persönlichen Stoffbudgets und der Entfernung zum nächsten Stoffmarkt entscheiden. Die Stoffe sind zum Teil deutlich reduziert, so dass man auch mal Stoffe mitnehmen kann, die ansonsten nicht im Warenkorb des Lieblingsonlineshops gelandet wären.

Gerade für Passformtests oder andere Zwecke für die ein Streichelstoff zu schade wäre, lassen sich hier gute Schnäppchen erstehen: Wenn der Meter nur 8€ kostet, ist es irgendwie leichter zu verschmerzen, wenn der neue Pulli-Schnitt in Größe 40 doch eher wie eine 34 sitzt 😉

Womit muss man rechnen?

Die von uns besuchten Märkte des Stoffmarkt Holland in Bremen, Oldenburg, Osnabrück und Hamburg waren alle gut organisiert. Es gab in der Nähe ausreichende Parkmöglichkeiten, auch wenn mal ein Meter mehr gelaufen werden musste.

Zu rechnen ist bei den Terminen (vor allem bei gutem Wetter) mit einem hohen Andrang auf dem Gelände. Es kann sehr voll werden, Besuche mit Kindern (vor allem mit Kinderwagen), sollten nach Möglichkeit vermieden werden. Hier bietet sich eine Shoppingbegleitung (z.B. der eigene Ehepartner) an, die die Kinder so lange betreut, bis ihr euren Shoppingrausch im Stoffparadies ausgelebt habt. Am Rand der Märkte befinden sich in der Regel Imbissstände, an denen man gut die Zeit totschlagen kann. Manche Märkte liegen zudem in attraktiver Lage, so dass man sich auch außerhalb des Geländes gut beschäftigen kann.

Durch das Gewimmel an den Ständen sollte man auf seine Ware achten: Es wäre nicht das erste Mal, dass jemand mit dem Stoffschätzchen einer anderen nach Hause kommt und beim Sichten der Beute enttäuscht wird. Auch schief oder zu kurz geschnittene Stoffe sollen bereits vorgekommen sein, ebenso wie Beschriftungen auf dem Stoff.

Auch wenn dies (vor allem bei längeren Coupons) nicht ganz einfach ist, empfiehlt sich die Kontrolle der Ware am Auto bzw. in Marktnähe, so dass man den Stoff noch beim Händler reklamieren kann. Was einem bewusst sein muss ist: Der Stoffmarkt Holland ist ein Massengeschäft – es wird nicht möglich sein, auf die Wünsche und Bedürfnisse der Einzelnen einzugehen, auch wenn sich die Händler zum Teil redlich bemühen.

Stoffmarktimpressionen

VLOG #1 holländischer Stoffmarkt

Quelle: Sarah Schlicker/Youtube.com

Tipps für den Besuch beim Stoffmarkt Holland
  • Budget
    Du solltest dir unbedingt ein Budget setzen, das du mehr oder weniger auch einhältst. Auf dem Stoffmarkt gibt es tausende Stoffe zu kaufen und die pure Masse lädt dazu ein, mehr zu kaufen als man braucht.
  • Einkaufsliste
    Auch wenn es schwer ist in die Zukunft zu blicken – manchmal hilft es mit konkreten Nähideen auf den Stoffmarkt zu fahren und dann genau dafür einzukaufen. Die hilft den Überblick zu behalten und nicht in einen Shoppingrausch zu verfallen.
  • Bargeld mitnehmen
    Zwar akzeptieren immer mehr Händler auf dem Stoffmarkt mittlerweile auch EC-Karten, auf der sicheren Seite seid ihr aber nur mit Bargeld. Es wäre doch fatal, wenn ihr den gesuchten Stoff zum Top-Preis vor euren Augen habt und dann erstmal zum Geldautomaten laufen müsste um Geld-Nachschub zu holen.
  • Kinderwagen (und Kinder) zu Hause lassen
    Es wird in der Regel voll auf den Stoffmärkten. Wenn du die Möglichkeit hast, lass deine Kinder zu Hause oder such dir einen Begleiter der die Kinder in der Zeit vor Ort betreut.
  • Mann zu Hause lassen
    Falls dein Göttergatte nicht gerade stoffbegeistert ist oder zur Kinderbetreuung benötigt wird, lass ihn am Besten zu Hause und nimm eine Freundin mit – er wird es dir danken (und du dir selbst auch).

Weitere Informationen bekommst du auf der Webseite des Stoffmarkt Holland, sowie auf der Facebook-Seite des Markts.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nähen

Wie du die passende Nähmaschine für Anfänger findest

18. Februar 2016 2

Bevor du mit dem Nähen beginnst, steht eine Anschaffung an, die dich (hoffentlich) für die nächsten Jahre begleiten wird: deine Nähmaschine. Dieses Gerät wird dich durch den Beginn deiner Nähkarriere begleiten, daher solltest du – wenn möglich – […]

11 Kommentare zu Stoffmarkt Holland: Termine 2018

  1. Hallo,
    müsste dringend die Termine für das nächste Halbjahr wissen.
    Bitte teilen sie mir sie mit, wenigstens die im Juli und August 2017.
    Danke im voraus.
    M. Schwirtlich

  2. Die Termine sind jetzt online 🙂
    Leider gab es technische Probleme, so dass es etwas länger gedauert hat.

  3. Ich suche schon sehr lange beige-farbenen Netzstoff (Kleinetz) aus Baumwolle um Tops für Damen und Shirts für Herren zu nähen.
    Gibt es diese Ware in Wiesbaden auf dem Markt?

    • Gute Frage 🙂
      Ob es so etwas auf dem Stoffmarkt gibt – kommt drauf an, ob man die richtigen Händler antrifft.

      Wenn der nächste Markt nicht allzuweit von dir entfernt ist, würde ich dort mal gucken fahren.

      LG, Andre.

  4. Hallo, ich habe gelesen, dass am 9.6.18 in Berlin Lichtenberg der Deutsch-Holländische Stoffmarkt stattfindet. Es steht die Straße dabei. Gibt es einen bestimmten Platz, wo der sein wird (z. B. neben dem Ikea)?

  5. Wohne im Westallgäu und weit und breit kein Stoffmarkt. Vielleicht wäre Ravensburg, Kempten oder Friedrichshafen mal eine Option?

  6. Eine Frage,
    im Frühling haben Sie einen Stoffmarkt in Villigen Schwennigen abgehalten.
    wird dieser im Herbst 2018 nicht stattfinden?

    • Hallo Elke,
      wir sind nicht der Veranstalter, sondern informieren nur über die Stoffmärkte.

      Der Termin für Villingen-Schwenningen scheint im Terminplan für Herbst 2018 nicht vorgesehen zu sein.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Stoffe und mehr-ein Paradies | Linda Broszeit

Kommentar hinterlassen

Bitte beachten Sie, dass im Rahmen der Nutzung der Kommentarfunktion die durch Sie angegebenen Daten (zumindest Kommentar, Name und E-Mail-Adresse), sowie Ihre zum Zeitpunkt des Kommentars zugewiesene IP-Adresse in unserer Datenbank gespeichert werden.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


*